Freimann, Aron

(1871 -1944)
   German scholar, son of Israel Meir Freimann. He was born in Filehne, in the province of Posen. He worked at the municipal library in Frankfurt am Main, where he assembled a large collection of Judaica and Hebraica. After the Nazis came to power, he emigrated to the US. Between 1939 and 1945 he served as consultant to the New York Public Library. He was the author and editor of books and articles about Jewish history, culture and bibliography.

Dictionary of Jewish Biography. .

Look at other dictionaries:

  • FREIMANN, ARON — (1871–1948), German scholar, historian, and bibliographer. Freimann was born in Filehne (Wielen), Poznan, the son of the local rabbi, Israel Meir Freimann. In 1898 he began working at the municipal library in Frankfurt, and under his direction… …   Encyclopedia of Judaism

  • Aron Freimann — (* 5. August 1871 in Filehne, Provinz Posen; † 6. Juni 1948 in New York) war ein jüdisch deutscher Bibliograph, Historiker und Bibliothekar. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Freimann (Begriffsklärung) — Freimann bezeichnet: Freimann, ein Münchner Stadtteil Freimann ist der Familienname folgender Personen: Aron Freimann (1871–1948), jüdisch deutscher Bibliograph, Historiker und Bibliothekar, Sohn Israel Meir Freimanns Christoph Freimann (* 1940) …   Deutsch Wikipedia

  • Aron (Vorname) — Aron ist die skandinavische und polnische Form des männlichen Vornamens Aaron[1], kommt jedoch auch in anderen Sprachräumen vor.[2] Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 2 Weiteres …   Deutsch Wikipedia

  • FREIMANN — FREIMANN, family of rabbis and scholars, ISAAC FREIMANN (d. 1886), who was born in Cracow, edited from a manuscript Abraham b. Ḥiyya s Hegyon ha Nefesh ha Aẓuvah (1860). His son ISRAEL MEIR FREIMANN (1830–1884) served as rabbi at Filehne (Wielen) …   Encyclopedia of Judaism

  • Israel Meir Freimann — (* 27. September 1830 in Krakau; † 21. August 1884 in Ostrowo) war ein deutscher Rabbiner in Filehne und Ostrowo. Die ihm angebotene Nachfolge Zacharias Frankels am Jüdisch Theologischen Seminar in Breslau lehnte er wegen religiöser Skrupel ab.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fre–Frh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main — Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main ist mit sechs Millionen Medieneinheiten die größte Universitätsbibliothek in… …   Deutsch Wikipedia

  • UB Frankfurt — Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main ist mit sechs Millionen Medieneinheiten die größte Universitätsbibliothek in… …   Deutsch Wikipedia

  • Unibibliothek Frankfurt — Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main ist mit sechs Millionen Medieneinheiten die größte Universitätsbibliothek in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.